| Anwendungsprinzip
Das Anwendungsprinzip
Das M+K-System besticht durch seine einfache Montage und Handhabung. Die kraftschlüssigen Verbindungen werden mit nur einem Werkzeug ausgeführt, dadurch wird die Montagezeit reduziert.
Konsolankerschraube
Die Konsol-Anker-Schraube (KAS) ist das Resultat der Erkenntnisse des Wärmebrückenprojektes, der statischen Anforderungen der hinterlüfteten Fassade, des Korrosionsschutzes sowie der Ansprüche der Fassadenbaufirmen. Die KAS kann mit einfachsten Werkzeugen montiert werden, wobei die Tragprofile der Unterkonstruktion weder gebohrt noch genietet werden müssen. Sie wird im gleichen Arbeitsgang gesetzt und mit dem Laserrichtgerät ausgerichtet. Die KAS bedeutet eine markante Zeitersparnis und bietet viele Vorteile gegenüber anderen Fassadensystemen.
Festpunktausbildung
Fest-Punkt-Set FPS zur Aufnahme der Fassaden-Eigenlast in nichtrostendem Stahl mit Halteteil, Zugstange und Kupplungsstück. Die Zugstange leitet die Vertikallasten torsionsfrei in den tragenden Untergrund. Das Fest-Punkt-Set wird sowohl für leichte (bis 30 kg/m²) als auch für schwerere Eigenlasten geliefert. Für die unterschiedlich grossen Vorhängdistanzen sind verschiedene Längen der Zugstange erhältlich. FPS kann mit geringstem Arbeitsaufwand eingehängt und mit einer Selbstbohrschraube mit dem Tragprofil verbunden werden.
Tragprofile/Eindrehhalter
Die M+K-Tragprofile werden durch Konsol-Anker-Schrauben respektive Alukonsolen kraftschlüssig mit dem tragenden Bauwerk verbunden. Neben dem TSP- und T-Tragprofil bieten wir auch Anschluss- und Eckprofile an. Die drei Profilspuren dienen der Aufnahme des Eindrehhalters, der in die Spur des Tragprofiles eingesteckt, um 90° gedreht, in der Höhe justiert und festgeschraubt wird. Dafür muss weder gebohrt werden noch sind Nieten oder Schrauben erforderlich. Jede Platte wird einzeln und spannungsfrei in der Fassadenfläche eingebaut, nachträgliches Austauschen der Fassadenplatten ist jederzeit möglich.
Halteklammern
Die Halteklammern werden auf Eindrehhalter geclipst und die Fassadenplatten eingehängt. Jede Platte wird einzeln und spannungsfrei in der Fassadenfläche eingebaut. Ebenso ist ein nachträgliches Austauschen der Fassadenplatten jederzeit möglich. Die Fassadenplatten werden ohne Werkzeug in die Klammern eingehängt. Für Fenster und Wandanschlüsse sowie Fassadenecken sind entsprechende Profile erhältlich.


© 2003, M+K Bausysteme AG
M+K Bausysteme AG
Grienbachstrasse 31
CH-6300 Zug

Telefon +41 41 760 14 77
Fax +41 41 760 16 50

 Kontakt